Redes sociales

Banderas

Wie viele Schüler hat die Spanisch Sprachschule Costa de Valencia? Woher kommen sie? – neue statistische Daten 09/2015 bis 08/2016

Wieviele Schüler hat die Spanisch Sprachschule Costa de Valencia? Woher kommen sie? – neue statistische Daten 09/2015 bis 08/2016

Es ist einfach, einige Nummern anzugeben, diese müssen aber auch interpretiert werden. Verschiedene Aspekte sollten dabei beachtet werden: Wir empfangen z.B. einen Schüler aus Italien für eine Woche und haben gleichzeitig einen Schüler aus Japan hier, der sich ein Jahr an unserer Schule aufhält. Ein Schüler reserviert drei Stunden Einzelunterricht, ein anderer besucht über 36 Wochen einen Intensivkurs, ein weiterer bereitet sich auf ein Examen vor. Statistisch gesehen wären das fünf Schüler.

Die Herkunft unserer Schüler lässt sich nur sehr schwer vorhersagen. Auch hier gibt es Tendenzen. Spanisch breitet sich zum Beispiel immer mehr in den skandinavischen Ländern und in Südkorea aus. Valencia empfängt immer mehr Schüler aus diesen Ländern. Diese Tendenzen sind aber auch abhängig von der Jahreszeit.

Herkunftsländer (in alphabetischer Reihenfolge)

Algerien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guinea, Indien, Irland, Island, Italien, Japan, Jordanien, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Lybien, Marokko, Niederlanden, Nigeria, Norwegen, Österreich, Palestina, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schottland, Schweden, Slowakei, Spanien, Südkorea, Syrien, Tschechische Republik, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Ungarn, USA, Vereiniges Königreich

 

Insgesamt empfangen wir im Laufe eines Jahres rund 500 Schüler, hauptsächlich im Frühjahr/Sommer. Die meisten sind Universitätsstudenten zwischen 19 und 27 Jahren. Die Tendenz geht aber hin zu jüngeren Schülern.

 

 
 

 
 


 

Descargar archivo: