Redes sociales

Banderas

Niveaustufen
Unsere Schule bietet Sprachkurse in 6 Niveaustufen gemäss desGemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) an: A1, A2, B1, B2, C1, C2.

Niveaustufen

Darüberhinaus gibt es Zwischenstufen, um homogene Gruppen nach dem Kenntnisstand der Schüler zu bilden: (A1-A1+ / A2 – A2+ / B1 – B1+ / B2 – B2+ / C1 –C1+ / C2 –C2+). Die Kurse beginnen jede Woche in allen beschriebenen Niveaustufen. So können sich unsere Schüler jederzeit an einem Kurs beteiligen, der exakt ihrem Sprachniveau entspricht.

NIVEL PRIMARIO (A1)

Dieses Niveau entspricht dem Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse erhalten hier eine praxisbezogene Einführung ins Spanische. Durch die Vermittlung von elementaren Grundstrukturen der spanischen Sprache und eines ersten Wortschatzes ist der Schüler bald in der Lage, die wichtigsten Alltagssituationen wie z. B. Bestellungen im Restaurant oder Einkäufe zu bewältigen.

NIVEL BÁSICO (A2.1)

Dieses Sprachniveau richtet sich an diejenigen, die schon ueber einige Kenntnisse der spanischen Sprache verfuegen. Schueler dieses Sprachniveaus erweitern ihr Wortschatz und erlernen grammatikalische Grundregeln, um kurze Dialoge meistern zu koennen, lernen Einladungen zu machen und auf solche zu reagieren, Fragen zu stellen und zu beantworten und Informationen aus der Vergangenheit zu geben,etc.

NIVEL BÁSICO (A2.2)

Diese Niveaustufe verbessert das muendliche und schriftliche Ausdrucksvermoegen um ohne groessere Schwierigkeiten ein Gespraech fuehren zu koennen. Die hier neu erworbenen grammatikalischen Regeln, erlaubt es dem Schueler sicher ueber Gewohnheiten und Aktivitaeten zu sprechen, Gefuehle auszudruecken, Vergleiche anzustellen, Geschichten in der Vergangenheit zu erzaehlen oder auch ein Gefallen oder Nichtgefallen an etwas auszudruecken.

NIVEL MEDIO (B1.1)

Dieses Sprachniveau konzentriert sich auf die Zeiten des Indikatives, die Erweiterung des Wortschatzes und auf Kenntnisse sozio-kultureller Inhalte ueber Spanien und Lateinamerika, die aus verschiedenen Texten, Diskussionen und aus dem Informationsaustausch zwischen Schueler und Lehrer vermittelt werden. Der Schueler, wird nach dem Beenden dieses Sprachniveaus in der Lage sein, zum Beispiel, mit weniger ueblichen Situationen zurecht zu kommen, eine Beschwerde einzureichen, spontane Gespraeche ueber alltaegliche Angelegenheiten zu fuehren oder nach Erklaerungen zu bitten, falls man etwas nicht verstehen sollte.

NIVEL MEDIO (B1.2)

Diese Niveaustufe richtet sich an Schueler, die Wert auf ihren muendlichen und sprachlichen Ausdruck legen. Dieses beinhaltet die Analyse von Texten, Aufgaben und verschiedenen Uebungen, die darauf abzielen, dass der Schueler die schwierigeren verbalen Zeiten, insbesondere die des Subjuntivos, erlernt. Auch wird die Korrektur ueblicher Fehler weiter verfolgt und es werden die noetigen Faehigkeiten erworben sich sicher ueber gewohnte Themen (und auch solche, die noch nicht so bekannt sind) innerhalb des eigenen Interessengebietes und Fachbereichs austauschen, zu koennen.

NIVEL AVANZADO (B2)

Dieser dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechende Spanischkurs richtet sich an diejenigen, die bereits verhältnismässig sicher im Umgang mit der spanischen Sprache sind. Durch die Sensibilisierung für grammatikalische Feinheiten des Spanischen wird eine Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit angestrebt. Die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen zum Tagesgeschehen in Spanien fordert und fördert den Schüler in Wort und Schrift.

NIVEL SUPERIOR (C1.1)

Dieser Kurs enspricht dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und hat zum Ziel, die bereits erlernten grammatikalischen Regeln zu festigen und zu vertiefen. All jene Ausnahmen, die aufgrund ihrer Häufigkeit unentbehrlich sind, sollen erkannt, verstanden und erlernt werden. Das Lehrmaterial behandelt alle Modalitäten und Sprachregister.

NIVEL PERFECCIONAMIENTO (C1.2)

Der Unterricht in diesem Spanischkurs (ebenfalls Niveau C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) ist darauf ausgerichtet, den mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch, den sich der Schüler während seiner Sprachstudien angeeignet hat, zu festigen und zu erweitern. Ebenso soll die korrekte Anwendung von Ausdrücken, Sprachbesonderheiten und spezifischem Vokabular erarbeitet werden. Dabei wird die Erweiterung des Vokabulars durch Einbeziehung zahlreicher Textsorten wie Zeitungsartikel und Auszüge aus Werken der spanischen Literatur schnell und gestuft erlangt

MAESTRÍA (C2)

Das höchste Niveau der Spanischkurse entspricht dem Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und stellt somit sehr hohe Anforderungen an den Schüler. Es werden vor allem Themen behandelt, die selbst Muttersprachlern Probleme bereiten, wie z.B. die Stellung der Adjektive, Präpositionen, schwierige Fälle des Subjuntivo, Paronymone und Homonyme. Zusätzlich wird mit nicht adaptierten spanischen Texten gearbeitet, um neue Vokabeln zu erarbeiten und das Textverständnis zu verbessern. Dieses Niveau ist besonders für Philologiestudenten oder für Anwärter auf das DELE Superior geeignet.